• Herzlich Willkommen beim Bezirk Mittelrhein

    Dein ver.di Bezirk begrüßt dich herzlich. Gemeinsam sind wir stark für unsere Ziele

    Fahnen
    © ver.di

Was uns bewegt

Glück auf und Herzlich willkommen


auf den Seiten des ver.di-Bezirkes Mittelrhein mit seinen Büros in Koblenz und Mainz. Hier ist einiges los.
Mach Dir selbst Dein Bild und lass uns Deine Meinung wissen. 

So kannst Du mit uns in Kontakt treten, wenn Du Fragen zur Mitgliedschaft hast und/oder

       - mit der Mitgliedschaft verbundene Leistungen (Beratungsangebote, insb. Rechtsberatung)
         in Anspruch nehmen möchtest
         und/oder
       - Deine bei ver.di hinterlegten Daten (Adresse, Kontaktdaten, Arbeitgeber *in, Beitragshöhe, etc.) 
         aktualisieren möchtest

erreichst Du uns per E-Mail unter service.rlpsaar@verdi.de.

Wenn Du eine Anfrage zu gewerkschaftlichen Aktivitäten hast (z.B. Presseanfragen, politische Veranstaltungen, Gremienarbeit, Interessensvertretungen, aktuelle Tarifauseinandersetzungen, etc.), schau gerne auf unserer Homepage vorbei, hier findest Du schon einiges an Informationen oder melde Dich bei uns per E-Mail: bz.mr@verdi.de.

Solltest Du noch kein Mitglied sein, es aber werden wollen, kannst Du hier zu den Beitrittsmöglichkeiten wechseln: Mitglied werden!

Gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei ver.di findest Du hier.

 

Ansprechpartner_innen und weiterführende Links

Bezirk Mittelrhein

Bezirksgeschäftsstelle Koblenz:
ver.di Service
Bezirk Mittelrhein
Neustadt 9/10
56068 Koblenz
Tel.: 0261 - 97355 - 0
Fax: 0261 - 97355 - 19

Bezirksgeschäftsstelle Mainz:
ver.di Service
Bezirk Mittelrhein
Münsterplatz 2-6
55116 Mainz
Tel.: 06131 - 62726-0
Fax: 06131 - 62726-26

 

 

Fabian Gödeke
Bezirksgeschäftsführer

Münsterplatz 2-6
55116 Mainz
Tel.: 06131 - 62726-0
Fax: 06131 - 62726-26
Mail: fabian.goedeke@verdi.de

 

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Geschäftsstellen:

Montag - Donnerstag 
09:00 bis 16:00 Uhr

Freitag
09:00 bis 13:00 Uhr

Zum Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland
rps.verdi.de

Zu unseren Partner Bezirken
pfalz.verdi.de
saar-trier.verdi.de

Zur ver.di Jugend & den Frauen
frauen-rps.verdi.de
jugend-rps.verdi.de

Zur bundesweiten Seite
www.verdi.de

Zum ver.di Mitgliederservice
mitgliederservice.verdi.de

Online Mitglied werden geht hier mitgliedwerden.verdi.de

Bezirksvorstand ver.di Mittelrhein

ver.di Bezirk Mittelrhein

P R E S S E I N F O R M A T I O N

 

“Tarifbindung erhöhen - Tarifverträge aufwerten!” ver.di Mittelrhein legt den Schwerpunkt für die nächsten Jahre fest

Der Bezirksvorstand ver.di Mittelrhein hat sich in Koblenz erfolgreich konstituiert.
Der Bezirksvorstand ist das höchste Gremium im Bezirk Mittelrhein und steht angesichts der ökonomischen Krise und des Wandels der Arbeitswelt vor der massiven Herausforderung auf Verbesserungen der Arbeits- und Lebensbedingungen der abhängig Beschäftigten hinzuwirken.

Genau deswegen legte der Bezirksvorstand gemeinsam die Aufwertung der bestehenden Tarifverträge und die Ausweitung der Tarifbindung als Schwerpunkt für seine Arbeit in den nächsten vier Jahren fest.

Die Tarifbindung ist eine essenzielle Voraussetzung für gute Arbeitsbedingungen, darum ist es umso wichtiger, dass der ver.di Bezirk Mittelrhein jetzt aktiv die demokratischen Parteien und politischen Instanzen dazu auffordert die Voraussetzungen für eine erweiterte Tarifbindung zu setzen. Zudem wird in allen Bereichen des Bezirks daran gearbeitet in der gegenwärtigen Situation krisen- und armutsfeste Tarifverträge durchzusetzen.

Die Bezirksgeschäftsführerin Marion Paul erklärt: “Eine richtige Absicherung vor Armut und eine langfristige Verbesserung des Lebensstandards von Arbeitnehmern kann nur durch eine erweiterte Tarifbindung und eine richtige Verbesserung der bestehenden Tarifverträge geschehen! Darum ist es richtig, dass wir uns genau das als Ziel für die kommenden Jahre gesetzt haben.”

Der Bezirksvorstand Mittelrhein wird in Zukunft zu beiden Themen Veranstaltungen planen um dem gegenwärtigen Trend der Abnahme der Tarifbindung entgegenzuwirken und um öffentlich Aufmerksamkeit auf das Thema der Aufwertung von bestehenden Tarifverträgen zu lenken. Denn gerade in den Zeiten von ökonomischen und sozialen Krisen ist eine erweiterte Tarifbindung als Schutz vor Armut und weiterer Prekarisierung notwendig.

 

 

Bezirksvorstand ver.di Mittelrhein

Bezirksvorstand Mittelrhein
© ver.di Mittelrhein

Nachrichten von verdi.de

Meine ver.di

Online-Plattorm meine.verdi
© ver.di

Unser Bildungspartner

Logo ver.di b+b mit Untertitel
© ver.di b+b

ver.di Kampagnen